Kulinarik

Unser Haus verfügt über eine hauseigene Küche, die ausschließlich Produkte aus der Region und aus kontrolliertem biologischen Anbau anbietet. Diese Produkte, wie z.B. Obst, Gemüse und Eier, beziehen wir von den Biobauern aus der Umgebung. Auch auf die Qualität des Fleisches wird höchstes Augenmerk gelegt und es werden ausschließlich österreichische Produkte verwendet.

 

Von unseren Küchenfachkräften werden täglich fünf Mahlzeiten zubereitet und bereits im Rohzustand unseren Gästen vorgestellt. Es ist uns persönlich sehr wichtig, dass unsere Gäste gute, wohlschmeckende und vor allem gesunde Mahlzeiten zu sich nehmen. Durch das Schöpfsystem besteht die Möglichkeit, auf jeden Bewohner individuell bei der Gestaltung und bei der Menge der Gerichte einzugehen und sie besonders schmackhaft auf dem Teller anzurichten.

 

Bei der Zubereitung der Speisen wird besonders darauf Rücksicht genommen, dass die Speisen kräftig gewürzt werden, um den Appetit unserer Bewohner anzuregen. Dabei darf man nicht nur zum Salzstreuer greifen, sondern es werden frische Kräuter verwendet. Eine große Kräuterspirale und ein überdachtes Hochbeet, dass unsere Bewohner selbst bewirtschaften, liefern ständig neuen Nachschub. Der intensive Geruch der Gewürze regt den Appetit zusätzlich an. Selbstverständlich werden auch die vom Arzt angeordneten Diät-Vorschriften eingehalten, wie z.B. Diabetes-Diät, cholesterinarme Diät, laktosefreie Kost, Magenschonkost usw.

 

"Der grüne Teller"...

...wird von Styria vitalis verliehen. Das Lable kennzeichnet bei der Mittagsmenügestaltung jene Angebote, die den Kriterien einer schmackhaften und ausgewogenen Küche entsprechen. Der "Grüne Teller" steht für eine ausgewogene Speiseplangestaltung im Wochenverlauf. Fleisch, Gemüse und Sättigungsbeilagen stehen in einem gesunden Verhältnis zueinander. Unsere Küche wurde im Rahmen eines Speiseplan-Checks überprüft und erfüllt die strengen Kriterien. Unsere Speiseplangestaltung wurde mit einem Zertifikat bestätigt.

 

K%oe%chin
Gru¨ne_Haube_2012_1a.indd